Angebote zu "Wandel" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Wandkalender 2020 DIN A3 Die Dingdener Heide im...
29,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Die Dingdener Heide im A3 quer, Titelzusatz: Entdecken Sie Monat für Monat die Schönheit und Vielfalt der bäuerlichen Kulturlandschaft in der Dingdener Heide zwischen Bocholt und Wesel. (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Wermter Christof, Größe: DIN A3, Gewicht: 463 gr, Auflage: 4. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Natur, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Kultur // Landschaft // Niederrhein // Münsterland // Nordrhein-Westfalen // Deutschland // Europa // Heimat // Regional // Geschenk // Wandel // Jahreszeiten // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A2 Die Dingdener Heide im...
45,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Die Dingdener Heide im A2 quer, Titelzusatz: Entdecken Sie Monat für Monat die Schönheit und Vielfalt der bäuerlichen Kulturlandschaft in der Dingdener Heide zwischen Bocholt und Wesel. (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Wermter Christof, Größe: DIN A2, Gewicht: 890 gr, Auflage: 4. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Natur, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Kultur // Landschaft // Niederrhein // Münsterland // Nordrhein-Westfalen // Deutschland // Europa // Heimat // Regional // Geschenk // Wandel // Jahreszeiten // Wandkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Tischkalender 2020 DIN A5 Die Dingdener Heide i...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Die Dingdener Heide im A5 quer, Titelzusatz: Entdecken Sie Monat für Monat die Schönheit und Vielfalt der bäuerlichen Kulturlandschaft in der Dingdener Heide zwischen Bocholt und Wesel. (Monatskalender, 14 Seiten ), Autor: Wermter Christof, Größe: DIN A5, Gewicht: 130 gr, Auflage: 4. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 14, Genre: Natur, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Kultur // Landschaft // Niederrhein // Münsterland // Nordrhein-Westfalen // Deutschland // Europa // Heimat // Regional // Geschenk // Wandel // Jahreszeiten // Tischkalender // DIN, Marke: Calvendo, Medium: Kalender, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Webbasierte Geschäftsmodelle für Musikdownloads...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,7, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 1976 sang der Musiker John Miles 'Music was my first love and it will bemy last'. Eine Tatsache, die Millionen Menschen teilen; Musik ist allgegenwärtig, begleitet unser ganzes Leben, steht häufig für Epochen und Lebensabschnitte. Sie bringt die Stimmung auf Feten und Emotionen in Filme. Wer kann sich schon ein Leben ohne Musik vorstellen?Diese Arbeit befasst sich aber nicht mit den emotionalen Komponenten von Musik,sie erklärt nicht, wie der Mensch bzw. das menschliche Gehirn in Gegenwart vonMusik reagiert oder was die Faszination der Töne ausmacht. Hier soll es um einreines (Geld-)Geschäft gehen: Die Musikindustrie. Eine Branche, die Menschen zuMillionären gemacht hat, aber auch Leben zerstört hat.Die Fragen, die in dieser Arbeit beantwortet werden sollen, befassen sich schlicht mit betriebswirtschaftlichen Fakten, hier im speziellen mit dem Musikmarkt im Internet, was bedeutet: Downloads im Internet. Auch der Verfasser selbst hat einen Teil der Entwicklung mitgemacht: Während er in den 1990er Jahren noch Kassetten oder später verstärkt CDs gekauft hatte, beschränkt er sich seit dem Jahr 2002 eher auf Musikdownloads im Internet. Seine gut bestückte CD-Sammlung ist seitdem stagniert, die Anzahl seiner Musikstücke allerdings nicht. Wie man Umfragen entnehmen kann, teilt er diese Erfahrung mit vielen Menschen. Abbildung 1 zeigt diese Downloadentwicklung der letzten Jahre in Zahlen und verdeutlicht die neuerlangte Wichtigkeit für die Musikindustrie in Deutschland und auch weltweit. Schon als Laie erkennt man, dass ein neues Denken für die Musikbranche von Nöten ist: Ein Hauptaugenmerk muss nun auf den digitalen Musikmarkt gerichtet werden, die 'physischen' Produkte wie CDs bleiben zwar erhalten, verlieren aber an Bedeutung.Dass die Macher der Musikindustrie aber auch aufgrund von illegalen Downloadsstöhnen, bleibt niemandem verborgen. Warum das konkret so ist, wie sich dieWertschöpfung im Laufe der Jahre verändert hat, wird in einem späteren Kapiteldargestellt.Die Arbeit wird zunächst einen Überblick über die Musikindustrie im Wandel der Zeit geben, von den traditionellen Anfängen im Grammophon-Zeitalter bis hin zum Absatzmarkt im Internet. Auch der Musikpiraterie im Internet wird ein Unterkapitel gewidmet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Informationsbeschaffung im Internet
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,0, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Wissenschaftliches Arbeiten, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Gesellschaft ist die Frage der 'richtigen Informationsbeschaffung' zu einem elementaren Bestandteil unseres Lebens geworden. Nie zuvor war es schneller möglich an Information zu gelangen wie heutzutage. Informationen richtig zu suchen und zu nutzen kann entscheidend unseren Berufs- und Studienalltag beeinflussen und teilweise über Erfolg oder Niederlage entscheiden. Dabei hat sich die Suche nach Informationen in den letzten Jahren wesentlich verändert. Wo man früher in Bibliotheken, Büchereien und Zeitungsarchiven suchte, bedient man sich heutzutage immer mehr der Informationsbeschaffung im Internet. Das Internet ist einem ständigen Wandel unterzogen und täglich wächst das Angebot an neuen Informationsquellen. Dieser Sachverhalt beinhaltet auch die grösste Schwierigkeit des neuen Mediums. Die Menge und Vielfalt der Informationen kann für einen Benutzer unüberschaubar und tückisch werden. Es ist darum umso wichtiger sich über seine Fragestellung im Klaren zu sein und gezielt nach Informationen zu suchen. Zudem ist eine systematische Vorgehensweise bei der Suche unabdingbar. Um an der Fülle von Informationen und Quellen nicht zu scheitern, müssen wir uns mit gewissen Regeln des Suchens und den Möglichkeiten der Informationsbeschaffung vertraut machen. Elementares Werkzeug dieser Suche sind moderne Suchmaschinen, Metasuchmaschinen und andere nützliche Dienste. Doch wie unterscheidet man gute Dienste von schlechten? Wie kann man sich zurechtfinden im Internet und diese Werkzeuge der Informationsbeschaffung richtig nutzen? Sind alle Quellen vertrauenswürdig? Diese und andere Fragestellungen möchte ich in dieser Hausarbeit ve

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Personalmarketing zur langfristigen Sicherung e...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen (Journalismus und Public Relations), Veranstaltung: Marketingvertiefung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden werden die grundsätzlichen Aufgaben und Ziele des Personalmarketings beleuchtet. Dabei rücken Faktoren wie Social Media oder der demographische Wandel immer weiter in den Vordergrund. Auch diese Beispiele sollten nicht ausser Acht gelassen werden. Ziel dieser Seminararbeit ist die vereinfachte Darstellung von internem und externen Personalmarketing.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Professionalisierung im Sponsoring-Managementpr...
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Kultur- und Medienmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere heutige Zeit ist geprägt von kontinuierlichem Wandel und Veränderungsprozessen in der Gesellschaft, in der Wirtschaft und im Sport. Sponsoring verbindet Wirtschaftsunternehmen und Sportvereine zu vertraglich fixierten Partnern auf Zeit. Es entsteht eine temporäre Symbiose, die zwangsläufig zu einer organisatorischen und methodischen Adaption der beteiligten Parteien führt. In den letzten 20 Jahren haben private Wirtschaftssubjekte ihre Sponsoring-Engagements vor allem im Sport- sowie Fussballbereich stetig ausgebaut und synchron ihre spezifischen Managementprozesse weiterentwickelt. Diese Vorgehensweise war nötig, um einerseits der komplexer werdenden kommunikativen Umwelt und anderseits der rapiden Zunahme der Sponsoringgebühren gerecht zu werden. Seit den neunziger Jahren nimmt die Intensität der Kommunikationsbotschaften konstant zu. Unternehmen befinden sich seither in einem harten Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Konsumenten. Die Bedeutung einer konsistenten, zielgruppengerichteten und emotionalen Ansprache wird folglich immer wichtiger. Dementsprechend ist eine Verschiebung von den klassischen Kommunikationsinstrumenten zugunsten zielgruppenspezifischer Instrumente zu beobachten. Unter der Prämisse einer effizienten Verknüpfung sämtlicher Instrumente und der Hebung von Synergiepotenzialen entstand die integrierte Marketing-Kommunikation. Diese Umstände führten zu einer schnellen Weiterentwicklung der Sponsoring-Managementprozesse und letztendlich zu einem hohen Professionalisierungsgrad der Sponsoren. Bei Fussballvereinen dauerte es historisch bedingt einige Zeit, bis ein Adaptionsprozess des Sponsoring-Managements initiiert wurde. Bis Ende der neunziger Jahre waren Fussballvereine hauptsächlich gemeinnützige Organisationen, die ehrenamtlich geführt wurden und vorwiegend sportliche und soziale Ziele verfolgten. Heutzutage werden 'Profi-Fussballvereine' als Dienstleistungsunternehmen der Entertainmentbranche bezeichnet, die per Definition eine Gewinnmaximierung anstreben und von hauptamtlichen Managern gesteuert werden. Warum ist eine Professionalisierung des Sponsoring-Managements so bedeutend für Vereine und welche Potenziale können infolgedessen erschlossen werden? 1.1 Untersuchungsgegenstand und Ziel der Arbeit Der Wandel vom traditionellen Fussballverein zum gewinnmaximierenden Fussballunternehmen kündigte eine betriebswirtschaftliche Evolution an, die für das Sponsoring-Management und [...] zwingend erforderlich war... .

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Europäisierung des Gesundheitswesens
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 1.1 Darstellung der Thematik Mit Beginn der 90er Jahre sahen sich die an der europäischen Integration beteiligten Staaten zunehmend mit den Herausforderungen einer sich wandelnden Arbeitswelt, einer modifizierenden Gesellschaftsstruktur und letztlich dem demographischen Wandel, als grösste Herausforderung der Sozialstaaten in Europa, konfrontiert. Da die Entstehung der Europäischen Union (EU) auf der Idee einer Wirtschaftsgemeinschaft basiert, konzentrierten sich die Kompetenzen und Aufgaben der EU primär auf wirtschaftliche Aspekte, wobei die zunehmenden Herausforderungen zu einer Notwendigkeit der Diskussion über Sozialsysteme auf europäischer Ebene führten. Dabei sah sich der Europäische Rat von Lissabon im Jahre 2000 mit einem Quantensprung konfrontiert und entgegnete der immer wichtiger werdenden Rolle der sozialen Dimension mit einem klaren strategischen Ziel, welches den Aufbau von Wissensinfrastrukturen, die Förderung von Innovation und Wirtschaft und letztlich die Modernisierung von Sozialschutz- und Bildungssystemen beinhaltete. Historisch gesehen waren die Mitgliedstaaten noch nie bereit gewesen, ihre Kompetenzen in den Bereichen der Sozialsysteme im Allgemeinen und der Gesundheitssysteme im Besonderen aufzugeben, wobei die bisherigen Instrumente der EU in Form von Richtlinien und Verordnungen mit langwierigen Entscheidungsprozessen verbunden und den rasant heranwachsenden Druckpotentialen, die auf die nationalen Gesundheitssysteme einwirkten, nicht gewachsen waren. Diese Rahmenbedingungen waren der Auftakt für die Offene Methode der Koordinierung, die in Deutschland auch unter ihrem Akronym OMK bekannt ist und ein innovatives Politikinstrument darstellt, das zum einen die gemeinsamen Herausforderungen in Europa seitens der Gesundheitssysteme lösen und zum anderen den spezifischen Charakter und die Souveränität der nationalen Systeme bewahren könnte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Webbasierte Geschäftsmodelle für Musikdownloads...
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,7, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 1976 sang der Musiker John Miles 'Music was my first love and it will bemy last'. Eine Tatsache, die Millionen Menschen teilen; Musik ist allgegenwärtig, begleitet unser ganzes Leben, steht häufig für Epochen und Lebensabschnitte. Sie bringt die Stimmung auf Feten und Emotionen in Filme. Wer kann sich schon ein Leben ohne Musik vorstellen?Diese Arbeit befasst sich aber nicht mit den emotionalen Komponenten von Musik,sie erklärt nicht, wie der Mensch bzw. das menschliche Gehirn in Gegenwart vonMusik reagiert oder was die Faszination der Töne ausmacht. Hier soll es um einreines (Geld-)Geschäft gehen: Die Musikindustrie. Eine Branche, die Menschen zuMillionären gemacht hat, aber auch Leben zerstört hat.Die Fragen, die in dieser Arbeit beantwortet werden sollen, befassen sich schlicht mit betriebswirtschaftlichen Fakten, hier im speziellen mit dem Musikmarkt im Internet, was bedeutet: Downloads im Internet. Auch der Verfasser selbst hat einen Teil der Entwicklung mitgemacht: Während er in den 1990er Jahren noch Kassetten oder später verstärkt CDs gekauft hatte, beschränkt er sich seit dem Jahr 2002 eher auf Musikdownloads im Internet. Seine gut bestückte CD-Sammlung ist seitdem stagniert, die Anzahl seiner Musikstücke allerdings nicht. Wie man Umfragen entnehmen kann, teilt er diese Erfahrung mit vielen Menschen. Abbildung 1 zeigt diese Downloadentwicklung der letzten Jahre in Zahlen und verdeutlicht die neuerlangte Wichtigkeit für die Musikindustrie in Deutschland und auch weltweit. Schon als Laie erkennt man, dass ein neues Denken für die Musikbranche von Nöten ist: Ein Hauptaugenmerk muss nun auf den digitalen Musikmarkt gerichtet werden, die 'physischen' Produkte wie CDs bleiben zwar erhalten, verlieren aber an Bedeutung.Dass die Macher der Musikindustrie aber auch aufgrund von illegalen Downloadsstöhnen, bleibt niemandem verborgen. Warum das konkret so ist, wie sich dieWertschöpfung im Laufe der Jahre verändert hat, wird in einem späteren Kapiteldargestellt.Die Arbeit wird zunächst einen Überblick über die Musikindustrie im Wandel der Zeit geben, von den traditionellen Anfängen im Grammophon-Zeitalter bis hin zum Absatzmarkt im Internet. Auch der Musikpiraterie im Internet wird ein Unterkapitel gewidmet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot